Bühne im Comoedienhaus Wilhelmsbad

Prinzessinnen-Kabarett und französischer Humor

Im Comoedienhaus Wilhelmsbad gibt es nach der Sommerpause reichlich Gelegenheit zum Lachen: Ein „Prinzessinnen-Kabarett“ und zwei französische Komödien sind das ideale Programm für alle, die ihre Lachmuskulatur trainieren wollen.
Los geht es am Freitag, 23. September, mit Rena Schwarz und ihrem kabarettistischen Programm „Prinzessin ist auch kein Traumjob“. An diesem Abend räumt Rena mit vielen Märchen – ganz besonders mit denen der Brüder Grimm – so richtig auf! Sie verlegt sie in die heutige Zeit und vergleicht sie höchst unterhaltsam mit der Realität. So könnten sich Hänsel und Gretel heutzutage kaum noch im Wald verirren, es sein denn, der Akku des Smartphones hätte schlapp gemacht.
Einen Tag später, Samstag, 24. September, gibt der Verein „Eine Stadt spielt Theater e.V.“ aus Büdingen ein Gastspiel in Hanau. Unter der Regie des bekannten Hanauer Theatermachers Benjamin Baumann geht es in der französischen Komödie „Hier sind Sie richtig“ hoch her. Vier Frauen versuchen ihre jeweils ganz unterschiedlichen Problemlagen durch eine Zeitungsannonce zu beheben.
Am 30. September stehen Beziehungsfragen im Fokus: „Illusionen einer Ehe“ heißt Eric Assous moderne Komödie über Liebe, Lügen und Eifersucht. Das Tourneetheater Stuttgart spielt dieses sehenswerte, ebenso hintergründige wie leichtfüßige Theaterstück, dem es weder an Raffinesse noch an Wortwitz mangelt.
Karten für alle Veranstaltungen sind in der Geschäftsstelle des Comoedienhauses, im Hanau Laden bei Frankfurt Ticket Rhein-Main und weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich. Tickets, die für frühere wegen Corona verschobener Termine gekauft wurden, sind weiterhin gültig.

Scroll to Top