Idyllische Lage im Grünen bei guter Erreichbarkeit: Das Comoedienhaus in Hanau-Wilhelmsbad punktet mit einer optimalen Verkehrsanbindung.

Hanaus historisches Theater ist mit dem PKW, aber auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Der Bahnhof Wilhelmsbad ist nur einen kurzen Fußweg entfernt. Foto: VSG

Hanau Wilhelmsbad

Immer einen Besuch wert!

Die ehemalige Badeanlage Wilhelmsbad gehört als eigener Stadtbezirk mit rund 300 Einwohnern zum Hanauer Stadtteil Nordwest.

Wilhelmsbad ist geprägt von den historischen Gebäuden an der Parkpromenade und dem sie umgebenden weitläufigen Landschaftspark. Die acht spätbarocken Einzelbauten der ehemaligen Kuranlage wurden so platziert, dass sie den Anschein eines langgestreckten Palais erweckten.

Der Park hält für kleine und große Besucher einige Überraschungen bereit: Burg(Ruine), Felsengänge, Eremitage, Teufelsbrücke, Pyramide, Schneckenberg und verschiedene Spielgeräte.

Eine der größten Attraktionen ist das deutschlandweit einmalige historische Karussell. Es wurde 1780 erstmals in Betrieb genommen und dreht sich nach umfangreichen und aufwändigen Sanierungsarbeiten seit 2016 wieder.

 

So kommen Sie nach Wilhelmsbad

Anfahrtsskizze
Lageplan Comoedienhaus Wilhelmsbad