Herzlich willkommen im Comoedienhaus Wilhelmsbad! Wir wünschen Ihnen einen angenehmen und vergnüglichen Aufenthalt, großartige Unterhaltung und uneingeschränkten Kunstgenuss!

Ein Theaterbesuch ist für alle Beteiligten vor und hinter dem Vorhang immer ein besonderes Erlebnis, ganz gleich ob Theater, Musical, Konzert, Lesung, Kabarett oder Comedy.

Genießen Sie die Kunst

Essen und Trinken im Theater?

Zu Shakespeares Zeiten ebenso normal wie Buh-Rufe oder auch lautstarke Zustimmmung.

Heute gilt in allen Theatern als ungeschriebenes Gesetz, dass Speisen -  auch kleine Snacks - und Ge-
tränke nicht in den Zuschauerraum mitgenommen werden dürfen. So auch im Comoedienhaus Wilhelmsbad.

Weitere Dos und Don'ts haben wir hier für Sie zusammengefasst.

Sie dienen dem rücksichtsvollen Umgang miteinander, dem Respekt gegenüber der künstlerischen Darbietung und letztlich dem uneingeschränkten Kunstgenuss!

Abendkasse:
Die Abendkasse öffnet in der Regel etwa eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn! Bitte beachten Sie, dass wir leider keine EC- oder Kreditkarten annehmen können und nur Barzahlung möglich ist.

Applaus:
Wenn Ihnen die Aufführung  gefallen hat, geizen Sie nicht mit Ihrem Applaus. Er ist das Brot der Künstlerinnen und Künstler. Bravo-Rufe, Pfiffe, Fußgetrampel, Standing Ovations sind am Schluss nicht verboten.

Barrierefreiheit:
Das Comoedienhaus ist nicht barrierefrei, gleichwohl können jeweils zwei Rollstuhlfahrer/-innen an Veranstaltungen teilnehmen. Bitte melden Sie sich dazu in unserer Geschäftsstelle (Telefon: 06181/5088500 oder info@comoedienhaus.de.
Das Mitführen von Blindenhunden ist gestattet.

Essen und Trinken:
Für den kleinen Hunger bzw. Durst bietet Ihnen unsere Bistrotheke vor der Vorstellung sowie in der Pause Snacks und Getränke an. Während der Vorstellung bitten wir Sie jedoch, auf Essen und Trinken zu verzichten, nicht zuletzt auch aus Respekt vor den Darstellern und ihrer künstlerischen Leistung.

Fotografieren:
Ob nun mit Kamera oder Smartphone, fotografieren stört die anderen Besucher sowie die Darsteller auf der Bühne. Wir bitten Sie daher, die Bilder nur in Ihrer Erinnerung festzuhalten.

Garderobe:
Besucher von Theater- und Konzertveranstaltungen finden im Foyer unsere Garderoben. Die Garderobengebühr beträgt 1,00 bis 1,50 €.

Parken:
Parkplätze stehen in fußläufiger Entfernung in ausreichender Anzahl kostenfrei zur Verfügung.

Rauchen:
Rauchen ist im gesamten Haus nicht gestattet.

Pünktlichkeit:
Bitte beachten Sie, dass bei Zuspätkommen der Einlass aus Rücksicht auf die anderen Besucher und die Darsteller erst nach der Pause wieder möglich ist. Bis dahin können Sie die Vorstellung auf dem Monitor im Foyer verfolgen.

Telefonieren und SMSen:
Sowohl Klingeltöne als auch das „lautlose“ Vibrieren stören alle Anwesenden, dazu beeinträchtigt die Funkstrahlung die Bühnentechnik. Wir bitten Sie deshalb, Ihr Handy für die Dauer der Vorstellung auszuschalten.