Copyright: Bildagentur PantherMedia / klss (YAYMicro)

Ein Abend mit feinster Bläsermusik

Eine besondere musikalische Einstimmung auf Weihnachten bietet das Comoedienhaus Wilhelmsbad am 19. Dezember mit dem 9. Wilhelmsbader Kammerkonzert. Unter dem Titel „Quint-Essenzen“ spielen Musiker/-innen der Neuen Philharmonie Frankfurt Werke bekannter Komponisten in zeitgenössischen Quintett-Arrangements. Auf dem Programm stehen zwei klassische Quintette der beiden wichtigsten Komponisten für dieses Genre: Franz Danzi, Vertreter der „Mann-heimer Schule“ und Antonín Reicha, ein Weggefährte Beethovens. Darüber hinaus die „Trois Pièces Brèves“ des Impressionisten Jacques Ibert und Werke von Wolfgang Amadeus Mozart und Johannes Brahms.

Das Konzert findet unter Einhaltung der Corona-bedingten Hygiene- und Abstandsregeln als 2G-Veranstaltung statt. Eingelassen werden ausschließlich geimpfte und genesene Personen, die sich ausweisen und entsprechende Nachweise vorlegen können. Der Genesungsnachweis darf höchstens 6 Monate alt sein. Des Weiteren muss eine medizinische Schutzmaske oder eine FFP2-Maske durchgängig – auch während des Konzerts – getragen werden.

Karten für das Konzert gibt es im Hanau Laden (Frankfurt Ticket Rhein-Main) und weiteren Vorverkaufsstellen sowie online unter www.frankfurtticket.de

Weitere Informationen auch zum Hygienekonzept

Scroll to Top